Die Ausstellung »Nicht bewegen. Könnte etwas rutschig sein.« endet am 2. Juli mit einem besonderen Ausstellungserlebnis!

Anlässlich der Finissage blicken die beteiligten Künstler*innen aus der Distanz auf ihre Kunstwerke. Die so entstandenen Neuinszenierungen und Interviews werden an diesem Abend einmalig in der Ausstellung zu erleben sein. Für die Zeit danach gibt es Anregungen zum Erkunden der Hildesheimer Fließgewässer mit auf den Weg.

Ablauf

Von 19.30 – 21.30 Uhr können sich jeweils bis zu zwei Personen oder mehrere Personen des gleichen Haushalts für 20 Minuten die Kunstausstellung anschauen. Man kann sich alleine oder auch als ein Haushalt mit bis zu vier Personen anmelden. Eintritt frei!

Bitte angeben, welcher Zeitraum gewünscht ist:

19.30-19.50h | 20.00-20.20h | 20.30-20.50h | 21.00-21.20h | 21.30-21.50h

Bitte melden bei: kunstraum.wws53@gmail.com

Die Finissage findet im Literaturhaus St. Jakobi (Jakobikirchgasse, 31134 Hildesheim) statt.